Bayern Digital Kongress 2017
28. April 2017
BMW Welt München

Einladung

„Die Digitalisierung ist das große Thema für Bayerns Zukunft. Mit unserer Strategie BAYERN DIGITAL haben wir bereits Vieles angestoßen: Wir haben das Zentrum Digitalisierung.Bayern gegründet, digitale Gründerzentren im ganzen Freistaat initiiert und mit dem Digitalisierungsbonus ein niedrigschwelliges Förderinstrument für den Mittelstand geschaffen. Auf dem BAYERN DIGITAL Kongress treten Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in den Dialog über die digitale Zukunft Bayerns. Wie bei allen Veränderungsprozessen stehen der Erfahrungsaustausch und das persönliche Gespräch ganz vorne. Eine Ausstellung mit eindrücklichen Exponaten lädt zu neuen Impulsen ein und bietet die Gelegenheit, die gewonnenen Einsichten in ungezwungener Atmosphäre zu vertiefen.“

Ilse Aigner

Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Programm

 

 

Ab 10:45 Uhr

Einlass und Besuch der Ausstellung

 

Die Ausstellung zeigt aktuelle Entwicklungen und Produkte bayerischer Unternehmen, Gründer und Forschungseinrichtungen zum Thema Digitalisierung

 

 

12:00 – 12:10 Uhr

Update Bavaria – Warum Bayern die Zukunft gehört

 

Ilse Aigner
Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

 

 

12:10 – 12:50 Uhr

Politik und Wirtschaft – Wie wir den Wandel gestalten

 

Ilse Aigner
Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

 

Harald Krüger
BMW AG

 

 

12:50 – 13:30 Uhr

Wirtschaft und Wissenschaft – Wie Kooperation zum Erfolgsfaktor wird

 

  • Dr. Ludwig Spaenle – Staatsminister
  • Dr. Hannes Ametsreiter – Vodafone Deutschland
  • Prof. Dr. Manfred Broy – Zentrum Digitalisierung.Bayern
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Reimund Neugebauer – Fraunhofer-Gesellschaft e.V.

 

 

13:30 – 14:15 Uhr

Pause in der Ausstellung

 

14:15 – 14:45 Uhr

Keynote: Intelligente Robotik und Künstliche Intelligenz Interaktion, Vernetzung und Lernfähigkeit

 

Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin
Institute of Automatic Control Leibniz Universität Hannover

 

 

14:45 – 15:15 Uhr

Update Bavaria I: Auf die Forschung kommt es an!

 

  • Prof. Dr. Manfred Broy – Zentrum Digitalisierung.Bayern
  • Dr. Norbert Gaus – Siemens AG
  • Dr. Thomas Müller – AUDI AG
  • Prof. Dr. Alexander Pretschner – Technische Universität München

 

 

15:15 – 15:45 Uhr

Update Bavaria II: Auf den Mittelstand kommt es an!

 

  • Franz Josef Pschierer – Staatssekretär
  • Philipp Depiereux – etventure
  • Maximilian Lörzel – Schröter Modell- und Formenbau GmbH
  • Jürgen Mangelberger – Mangelberger Elektrotechnik GmbH

 

 

15:45 – 16:15 Uhr

Update Bavaria III: Auf die Gründer kommt es an!

 

  • Dr. Robert Heene – Versicherungskammer Bayern
  • Enrico Bolloni – Snapsure
  • Karl Grandl – GetSafe

 

 

Ab 16:15 Uhr

Get-together in der Ausstellung

 

Moderation

Ursula Heller

 

Ausstellung

Der Audi‑Konzern mit seinen Marken Audi, Ducati und Lamborghini ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen und Motorrädern im Premiumsegment.
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende
Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen.
Sicherheit und Komfort aus Bayern und der Schweiz
Die Handvene als Schlüssel für die Tür und als Passwort für den PC
Guiding New Mobility. Die Plattform für hochwertige Ladestationsdaten
und mehr, integrierbar in Mobilitätsprodukte und direkt auf https://MOOVILITY.me

Connected Mobility Lab

Im Connected Mobility Lab wird eine Mobilitäts-Plattform für den offenen
Austausch von Diensten und Daten entwickelt. Ziel ist, einen Anbieter- und modalitätsübergreifenden
komfortablen Zugang zur jeweils optimalen Mobilitätslösung zu ermöglichen.
EDAN (EMG-Controlled Daily Assistant) – ein Assistenzrobotersystem
für Menschen mit starken motorischen Einschränkungen, gesteuert über Muskelsignale.
Hochpräzise Karten für Automatisiertes Fahren mittels Fernerkundung
eluminocity GmbH hat des modulare System „Light & Charge“ entwickelt,
welches Ladestationen für Elektroautos mit intelligenter Straßenbeleuchtung vereint.
Für raumbezogenes Analysieren, Planen und Entscheiden sind Geoinformationslösungen basierend auf ArcGIS von Esri die erste Wahl für Privatwirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft.
exerlights ist ein Echtzeit-Trainings-Tool zum Training von
Aufmerksamkeit, Handlungsschnelligkeit und Umschaltverhalten
im Sport mit Hilfe von LED-Lichtreizen.
Das FitnessSHIRT des Fraunhofer IIS trägt im Rahmen der Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen zu einer gesünderen Lebensweise und telemedizinischen Konzepten bei.

Angriff auf Smart Home Kamera, um Schwachstellen von Geräten und Vernetzung aufzuzeigen.
Sicherheit steht bei Fujitsu im Fokus – von Consulting, Professional Services und Managed Services über biometrische Authentifizierungssysteme bis hin zu Cyber Threat Intelligence und durchgängigem Monitoring.
G+D Mobile Security bietet Banken, Mobilfunkanbietern und
Unternehmen skalierbare Sicherheitslösungen aus Hardware, Software und Services
für mobile Sicherheitsanwendungen an.
mofato – modern farmer’s tool –  ist ein web-basiertes, datengetriebenes Werkzeug zur operationellen Unterstützung von Landwirten bei der Umsetzung von Smart Farming
Passt Ihre Medikation zu Ihrer genetischen Disposition?
PGXperts ermöglicht individuelle Optimierung durch Pharmakogenetik
und Interaktions-Check – live in wenigen Minuten!
Das Innovationlabor für Studierende ist seit März 2017 in Rosenheim produktiv: Wir führen 22 Projekte für Startups und Unternehmen der Region durch
ICAROS Pro ist ein innovatives Trainingsgerät, mit dem auf spielerische Art und Weise die Reflexe und die Muskulatur trainiert werden.
INVENOX fertigt innovative Lithium-Ionen Batteriespeichersysteme für mobile Arbeitsmaschinen und die professionelle Schifffahrt.
Das IIoT Unternehmen KONUX verbindet smarte Sensoren
mit künstlicher Intelligenz und ermöglicht Kunden den Schritt zur vorausschauenden Instandhaltung.
Entwicklung eines Ganganalysesystems zur
Medikationseinstellung sowie für klinische Studien bei
Patienten mit chronischen Bewegungserkrankungen.
OSRAM, mit Hauptsitz München, hat sich vom weltweit führenden Lichthersteller zu einem High-Tech-Unternehmen im Bereich Opto-Halbleiter gewandelt.
Industrie 4.0 Funktionsdemonstrator: Modulares Produktionssystem
für feste, viskose und flüssige Produkte am Beispiel von Cocktails und Keks-Burgern
MindSphere – die offene Cloud-Plattform von Siemens – ist das Herzstück eines leistungsfähigen IoT-Betriebssystems. Es bietet Datenanalyse, vielfältige Konnektivität, Werkzeuge für Entwickler, Applikationen und Services.

Vuframe Lab GmbH

Revolutionäre digitale Produktdarstellungen für Vertrieb, Marketing, und Unternehmenskommunikation.
ProGlove entwickelt einen intelligenten Handschuh für die Industrie, der es dem Werker ermöglicht, schneller, sicherer und ergonomischer zu arbeiten.
Das Vorhaben “wuidi“ wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium
für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
8select generiert für Onlineshops mittels „Curated Shopping as a Service“
personalisierte Produkt-Sets und erzielt damit durchschnittlich 35% größere Warenkörbe.

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Es gibt an diesem Tag leider nur sehr begrenzte Parkplätze in der TIefgarage der BMW Welt. Wir empfehlen daher die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nehmen Sie die U3 Richtung Moosach und fahren bis zur Station Olympiazentrum. Bis zur BMW Welt sind es dann nur noch wenige Schritte.

Falls Sie mit dem PKW anreisen, können wir folgende kostenpflichtige Parkhäuser empfehlen. Beide liegen ca. 6 Gehminuten von der BMW Welt entfernt.

P+R Olympiazentrum (Helene-Mayer-Ring 3)

Parkplatz am Olympia-Eissportzentrum (via Spiridon-Louis-Ring 3)

 

 

 

BMW Welt

 

Am Olympiapark 1
80809 München

Presse

Ihr Ansprechpartner:

 

Florian Baumann
Stv. Pressesprecher
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Tel.: 089 2162-2612
pressestelle@stmwi.bayern.de

Veranstalter/Organisation

Veranstalter

Veranstalter

Organisation

Sponsor

Kontakt

Veronika Zinkl
Tel.: 0911 20671-155
info@bayern-digitalkongress.de